Wiesenkräuterbutter

250g Butter schaumig rühren.
Zwei Hände voll Wiesenkräuter (Spitzwegerich, Löwenzahnblätter, Schafgarbe, Sauerampferblätter, Gänseblümchen) waschen. Wiesenkräuter fein hacken, Blüten abzupfen. Kräuter und Blüten unter die Butter rühren und mit etwas Zitronensaft und Salz würzen.
Wiesenkräuter und Blüten können je nach Jahreszeit variieren.

Guten Appetit!

Wissenswertes aktuell

Karte Bauernland